Datenimport über das Feratel-Meldesystem

02.10.2019
_

Viele Beherbergungsbetriebe verwenden immer noch einen Papier-Zimmerplan und haben keine elektronische Gästekartei.

Oft wird dabei vergessen, dass - wenn über elektronische Meldesysteme wie z.B. Feratel, Neuhold, AVS, Capcorn oder andere die Gästemeldung durchgeführt wird - alle Gastdaten in elektronischer Form bereits verfügbar sind.

Es ist überhaupt kein Problem diese Daten in Zimmersoftware zu importieren.

Der Vorteil für den Betrieb ist, dass bei allen Stammgästen die Daten bereits vorhanden sind und beim Check-In nicht jedes Mal ausgefüllt werden müssen - und natürlich, dass die Daten nicht mehr im elektronischen Meldesystem eingetippt werden müssen.

Sie sparen dadurch bei jedem Check-In 2-5 Minuten Zeit, was in Summe mehrere Stunden im Monat ergeben kann.

Auch für die Gäste ist es wesentlich angenehmer, das Gästeblatt nur zu unterschreiben anstatt immer wieder alle Daten ausfüllen zu müssen.

2019 · 2018 · 2017 · 2016 · 2015